Zum Inhalt der Seite springen
Zurück zur Suche

Überschuldung: Umgang mit Geld

Inhaltsbeschreibung

Das Unterrichtskonzept zum Thema Schuldenprävention setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Im ersten Abschnitt werden den Schüler:innen (häufige) Ursachen von Überschuldung in Österreich sowie deren Folgen (Pfändung, Existenzminimum etc.) näher gebracht. Dabei müssen die Schüler:innen ihre eigenen Konsum- und Finanzentscheidungen mittels einer Mini-Umfrage kritisch reflektieren. Im zweiten Abschnitt werden den Schüler:innen mit mehreren Fallbeispielen, die sich an der typischen Lebenswelt von Schüler:innen orientieren, problematische Handlungsmuster in puncto Umgang mit Geld veranschaulicht. Die Schüler:innen entwickeln in Partner- bzw. Gruppenarbeit Lösungsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Fälle und setzen diese in Bezug zu (präventiven) Handlungsempfehlungen der Schuldner:innenberatung.

Das könnte sie auch interessieren...

zum Seitenanfang

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Updates zu neuen Materialien, Angeboten oder Veranstaltungen zum Thema Wirtschaftsbildung erhalten?

Newsletter bestellen