Zum Inhalt der Seite springen
Zurück zur Übersicht
Arbeiterkammer Burgenland

Workshop Leben und Wirtschaft


Der Workshop „Leben und Wirtschaft“ eignet sich besonders, jungen Menschen Einblick in unsere komplexe Wirtschaftswelt zu bieten. Er erlaubt das Simulieren wirtschaftlicher Vorgänge, wobei Raum für eigenes Experimentieren und das Sammeln von Erfahrungen gegeben wird.

Die Arbeiterkammer Burgenland bietet diesen fünfstündigen Workshop „Leben und Wirtschaft“ für die oberen Klassen, Allgemein- sowie Berufsbildender Schulen an. Die Schülerinnen und Schüler erleben „Arbeitswelt“ hautnah und bekommen Einblicke in betriebs- und volkswirtschaftliche Abläufe. Durch das Abwechseln von Phasen der Wissensweitergabe und Phasen der Wissensumsetzung kann neu Erlerntes in Spielphasen sofort ausprobiert und damit vertieft werden. Das Anwenden von Rollenspielen, Verhandlungen, Diskussionsrunden und Reflexionsphasen verstärkt bei den Schülerinnen und Schülern ein aktiv-produktives Lernen, das den Transfer des Gelernten auf reales Wirtschaftsgeschehen erlaubt.

Der Workshop findet nach Vereinbarung statt, die Dauer beträgt rund fünf Stunden.
Das Spiel funktioniert ab zehn Teilnehmer:innen, die maximale Teilnehmer:innenzahl beträgt 32 pro Termin.

bgld.arbeiterkammer.at/index.html
Anmeldung unter: stefanie.vlasits@akbgld.at

Art des Angebots

Workshop

Themenbereich

Haushalt‚ Konsum‚ (Private) Finanzen
Unternehmen‚ Produktion & Dienstleistungen
Berufe & Arbeitswelt
Wirtschaft im Verhältnis zu Staat‚ Umwelt & Gesellschaft
Wirtschaftliche Zusammenhänge (national‚ regional & global)

Lebensalter

Sekundarstufe II

Das könnte sie auch interessieren...

zum Seitenanfang

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Updates zu neuen Materialien, Angeboten oder Veranstaltungen zum Thema Wirtschaftsbildung erhalten?

Newsletter bestellen